Blasinstrumente

Die Tuba ist das tiefste aller gängigen Blechblasinstrumente. Sie besitzt zwei bis sechs Ventile, mit Hilfe derer die Töne erzeugt werden.

Aktive
Conze-Hengst, Günter
Schumacher, Jörg
Sökefeld, Florian

Ausbilder
Rieckmann, Martin

Die Posaune ist ein tiefes Blechblasinstrument, das wegen seiner weitgehend zylindrischen Bohrung zu den Trompeteninstrumenten zählt. Der Ton wird mittels Anregung der natürlichen Resonanzen des Instruments durch Lippenschwingungen des Bläsers erzeugt.

Aktive
Evers, Daniel
Fögen, Christina
Fögen, Jürgen
Fögen, Rainer
                                                  Gabriel, Jürgen
                                                  Müller, Stefan

Ausbilder
Rieckmann, Martin

 

Das Tenorhorn ist ein Blechblasinstrument mit drei oder vier Ventilen. Es wird mit einem Kesselmundstück gespielt.

Durch das Tenorhorn wurde eine Lücke in der Instrumentierung zwischen den tiefen Blechblas-instrumenten (Tuba) und den Trompeten geschlossen.


Aktive
Conze-Hengst, Fabian
Fögen, Sarah
Gabriel, Werner
Kremper, Klaus
Kremper, Philipp
Muhs, Johannes
Müller, Michael
Schniedermeyer, Daniel
Sökefeld, Andrea

Ausbilder
Rieckmann, Martin
Sökefeld, Andrea

Das Waldhorn oder einfach Horn ist ein Blechblasinstrument. Das Horn als Musikinstrument bestand in seiner Urform aus einem Tierhorn, genauer einer Hornscheide der Cavicornia genannten Tiergruppen (Rinder, Schafe, Ziegen):  Das Horn wurde dabei an der abgeschlagenen Spitze oder an einer seitlich gebohrten Öffnung angeblasen.

Aktive
Gievers, Noah
Sökefeld, Josefine

Ausbilder
Sälzer, Heinrich

Die Trompete ist ein hohes Blechblasinstrument, das mit einem Kessel-mundstück nach dem Prinzip der Polster-pfeife angeblasen wird.


Von der Lage her eng verwandt mit der Trompete sind das Flügelhorn und das Kornett. Sie werden auch meistens von Trompetern gespielt, gehören aber zur Hornfamilie. Das Flügelhorn ist im Klang deutlich weicher als die Trompete. Zwischen Trompete und Flügelhorn liegt das Kornett. Sein Klangcharakter ist etwas weicher als der der Trompete, jedoch härter als der des Flügelhorns.

Das Flügelhorn ist das Sopraninstrument aus der Blechblas-instrumentenfamilie. Es hat seinen Ursprung im Signalhorn.

Aktive
Flügelhorn

Herbold, Christoph
Herbold, Hubertus
Herbold, Uwe
Fögen, Norbert
Peine, Patrick
Rengel, Anika


Trompete

Blome, Reinhard
Ernst, Christoph
Ernst, Johanna
Gabriel, Heinrich    auch Dirigat
Million, Michael

Ausbilder
Rengel, Anika
Rieckmann, Martin                                                                                            
Sälzer, Heinrich

 

Das Saxophon ist, anders als sein metallischer Korpus vermuten lässt, ein Holzblasinstrument, da sein Ton mit Hilfe eines Rohrblatts erzeugt wird.

Im Musikverein Borgentreich kann das Saxophon als eigenständiges Instrument erlernt werden - allerdings muss bei Prozessionen und Marschauftritten ein anderes Instrument gespielt werden.

Aktive
Conze, Elisabeth               
auch Klarinette
Conze, Helena                   
auch Klarinette
Ernst, Karin                        
auch Klarinette
Geilhorn, Martin               
auch Klarinette
Kremper, Philipp               
auch Tenorhorn
Stratenschulte, Anke         auch
Klarinette & Dirigat

Ausbilder
Kremper, Philipp                auch Tenorhorn



Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument. Sie ist mit einem einfachen Rohrblatt ausgestattet.



Aktive
Brockmann, Dörte
Conze, Dorina
Conze, Elisabeth
Conze, Helena
Conze, Isabel
Dohmann, Reiner
Flore, Lara
Gabriel, Lena
Herbold, Julia


Herbold, Petra
Geilhorn, Martin
Gabriel, Theresa
Ernst, Karin
Rengel, Linda
Riepen, Monika
Sökefeld, Johanna
Stratenschulte, Anke
Tournier, Anna

Ausbilderinnen
Conze, Elisabeth
Herbold, Julia                                                                                              
Stratenschulte, Anke

Die Querflöte ist ein Holzblasinstrument mit einer, im Unterschied zur Längsflöte, seitlich am Rohr angebrachten Anblaskante.

Im Musikverein Borgentreich ist darüber hinaus die ‚kleine Schwester‘ der Querflöte, die Piccoloflöte, vertreten. Diese kann nach erfolgreichem Erlernen der Querflöte als Zweitinstrument bei bestimmten Auftritten gespielt werden.

Aktive
Arendes, Wiebke
Derenthal, Eva
Derenthal-Manske, Anja
Kohlbrock, Nadine
Kremper, Christina
Muhs, Johanna
Muhs, Laura
Wegener, Kirstin
     

Ausbilderin
Arendes, Wiebke